Nachtkerzenöl als Haarwuchsmittel?

„Haare wie ein Model“ – Welche Frau träumt nicht davon? Doch wie kann Nachtkerzenöl meinen Haaren helfen? Wissenswertes wie die Samen dieser krautartigen Pflanze als Haarwuchsmittel eingesetzt werden können.

Kann Nachtkerzenöl das Haarwachstum fördern?

 

Nachtkerzenöl besteht zu einem Hauptteil aus Gamma-Linolensäure. Hierbei handelt es sich um ungesättigte Fettsäuren die im menschlichen Körper eine sehr wichtige Rolle spielen. So regulieren sie zum Beispiel ,als Grundbaustein der Gewebshormone, den Stoffwechel. Seid vielen Jahren wird Nachtkerzenöl zur Unterstützung des Haarwachstums eingesetzt und in verschiedenen Bereichen sogar dringend empfohlen (besonders nach krankheitsbedingten Therapien).

 

Tipps zur Anwendung

Nachtkerzenöl wird oral als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen. Es wird empfohlen täglich 3 x Kapseln á 1000mg mit reichlich Flüssigkeit zu sich zu nehmen.

 

Eigene Erfahrungswerte

Ich persönlich habe Nachtkerzenöl noch nicht ausprobiert. Allerdings wurde einer ehemaligen Kundin von mir damals nach ihrer Chemo die Einnahme des Mittels empfohlen um das Haarwachstum wieder anzuregen. Sie war begeistert, da es ihr in dieser Zeit scheinbar sehr geholfen hat. Nächste Woche werde ich mal einen Versuch starten, da das Öl nicht nur als Haarwuchsmittel empfehlenswert ist, sondern dem ganzen Körper die wichtigen Mineralien und ungesättigten Fettsäuren zuführt 🙂 Nach einigen Recherchen werde ich mir das KinwaNatura Nachtkerzenöl (1.000mg) bei amazon.de bestellen und nächste Woche mit der Medikation starten.

 

 

2 Gedanken zu „Nachtkerzenöl als Haarwuchsmittel?

Schreibe einen Kommentar zu Moritz Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.