Schüssler Salze gegen Haarausfall

Januar 29, 2015  |  Kaputte Haare

Bei Schüssler Salzen handelt es sich um alternativmedizinische Präparate, die bestimmte Organfunktionen beeinflussen sollen. Es geht um ein richtiges Behandlungssystem, das nur mit den jeweiligen Salzen auskommt. Insgesamt gibt es zwölf verschiedene Salze. Diese sind nicht nur in der Naturheilkunde bekannt, sondern werden auch gerne zur Selbstbehandlung verwendet. Der Gründer der Schüssler Salze war der Meinung, dass alle Krankheiten auf eine Störung des Mineralstoffhaushaltes zurückzuführen sind.

Der Mensch ist gesund, wenn alle Zellen mit ausreichend Mineralstoffen versorgt sind. Die Nachfolger des Gründers haben zu den zwölf anorganischen Salzen weitere Ergänzungsmittel sowie Salben hinzugefügt. Durch die Einnahme sollen die Organfunktionen angeregt und Abläufe reguliert werden.

Wie Schüssler Salze den Haaren helfen können

Haarausfall ist eines der größten Probleme überhaupt. In Deutschland sind rund 20 Millionen Menschen davon betroffen. Es gibt reichlich geprüfte Medikamente oder kortisonhaltige Präparate gegen Haarausfall. Allerdings sind diese in der Regel verschreibungspflichtig oder haben viele Nebenwirkungen. Bei Haarausfall können Schüssler Salze Nr. 1, Nr. 5, Nr. 11 und die Salbe Nr. 5 helfen.

Bei dem Salz Nr. 1 ist Kalzium Fluoratum D12 enthalten. Das fördert nicht nur den Haaraufbau, sondern stärkt auch die Haarwurzeln. Darüber hinaus versorgt das Salz die Kopfhaut mit wichtigem Kalzium. Aus diesem Stoff werden Körper, Knochen und Haare aufgebaut.

Die Nr. 5 beinhaltet Kalium Phosphoricum D6. Dieses Salz hilft dem Darm und bekämpft den Stress. Das sind beides Ursachen, die Haarausfall begünstigen.

In der Nr. 11 ist Silicea D6 enthalten. Das ist auch als Kieselsäure bekannt. Bei Problemen mit der Kopfhaut kann dieses Salz helfen. Außerdem stärkt es das Bindegewebe und fördert die Haarbildung.

Die Salbe, die Kalium enthält, sollte man am Abend in die Kopfhaut einreiben. Der richtige Zeitpunkt ist, bevor man schlafen geht. Die Salbe fettet sehr stark, deshalb sollte man ein Tuch auf das Kopfkissen legen. Am Tag sollte man die Salbe eher nicht anwenden. Auch wenn Schüssler Salze natürliche Präparate sind, sollte man vorher mit seinem Arzt über die Einnahme sprechen.

Tipps zur Anwendung

Bei den Tabletten sieht die Anwendung anders aus. Hierbei nimmt man alle zwei Stunden eine Tablette, die langsam im Mund zergehen muss. Wer chronisch krank ist, sollte drei bis vier Tabletten am Tag nehmen. Am besten nimmt man die Tablette eine Stunde vor jeder Mahlzeit ein.


2 Comments


  1. Ich leide leider auch stark unter Hausausfall und benutze für einen schnelleren Haarwuchs auch die Schuessler Salze und bin damit sehr zufrieden.

    Viele Grüße

  2. Hallo,

    ich leide ebenfalls unter Haarausfall. Bei mir wirken die Schüsslersalze ebenfalls sehr gut. Viele Grüße

Leave a Reply